Die Challenge der besonderen Art (Teil 1+2)

12 Mrz

Am Anfang noch ein witziger Spaß zweier Fantasy Autoren, wurde daraus jetzt ein witziges Spiel, Challenge genannt. Horus W. Odenthal und ich posten jeden Tag einen humorvollen Snippet aus unseren Werken.

Hier ist die erste Challenge von gestern. 

Katja 

HUMOR:
Aus Medinas Fluch (Episode 1) – THE HUNTER – Staffel 1

„Genau das hat Granny mir noch erklärt und jetzt halt dich fest, Med. Du bist eine Jägerin.“ Seine Stimme klang triumphierend, so dass Medina laut losprustete.
„Rehe oder Wildschweine?“, fragte sie belustigt.
„Haha, witzig!“ Er klang beleidigt.

Die kostenfreie Auskopplung kann bei Interesse hier geladen werden:

https://thehunterebooks.wordpress.com/2013/01/06/shops-fur-episode-01-medinas-fluch/

 

Horus

Ich nehme den Challenge-Handschuh von Katja Piel zur Humorwoche auf. Obwohl das schwer wird, da meine Sachen ja als grimmig, düster und gnadenlos verschrien sind.
Hier gehen wir:
Humorwoche Teil 1

Aurics Blick kehrte zu seinen Gefährten zurück, und er sah, wie sie ebenfalls gebannt und mit in stummem Schrecken geöffneten Mündern zum düsteren Umriss der Festung hoch starrten.
Auric lehnte sich nahe zu Jag neben ihm hin.
„Hast du Angst?“, wisperte er ihm zu.
„Scheiße, hast du‘n Hirnschaden?“, flüsterte der zurück. „Natürlich hab ich Angst. Ich piss mir in die Hosen.“
„Das meinst du metaphorisch.“
„Fuck, nein! Ich hab keine Ahnung von metadingsda, ich hab nicht so viele Bücher gelesen wie du. Ich kann’s nur auf die gute altmodische Art.“

 

Challenge von heute: 

Katja

HUMOR:
Aus „Medina und die tanzenden Vampire“ – THE HUNTER , Staffel 1, Episode 2

„Ich will gar nicht lange erzählen, nur so viel: Ich bin von mehreren Vampirinnen gebissen worden und eine hat mich verwandelt. Hört sich total schräg an, oder? Aber so war es. Als ich wieder wach wurde, lag ich in meinem Auto, das in der direkten Sonne stand, und mir ging’s so schlecht wie noch nie in meinem Leben. Weil ich nicht wusste, was ich machen sollte, bin ich hierher gefahren und habe mich unter deine Kellertreppe gelegt. Bin ich jetzt tot, oder was?“ Aus diesen unglaublichen Augen blickte er sie an und sie zog nur die Schultern nach oben.

„Tja, woher soll ich das wissen? Seh ich aus wie eine der Gören, die Twilight und Vampire Diaries aus dem FF kennen?“, schnappte sie kurz und stand auf. „Vielleicht hast du einfach nur Drogen im Drink gehabt, vier Nutten haben mit dir gevögelt und du hast rosarote Elefanten gesehen. Komm, wir gehen rein und du schläfst deinen Rausch auf der Couch aus, okay?“

 

Horus

Humor-Challenge 2:
Hallo, Katja Piel TheHunter, manchmal ist mein Humor etwas grimmig.
Okay, hier kommt also Humor/die Zweite:

Popesku trat noch ein wenig näher an sie heran. Er grinste breit.
„He, Mädchen, Domani-Chick, hab dich nicht so. Was ist daran so schlimm? Unter meiner Hand hat sich noch keine beschwert.“
Sagte es und – dafür musste er sich leicht herabbeugen – legte ihr die offene Hand in den Schritt. Sie trat nicht zurück, sackte auch nicht, wie er es vielleicht erwartet hatte, der Hand ausweichend zusammen, sondern blickte ihm, seine Hand in ihrem Schritt, ungerührt in die Augen, die jetzt auf gleicher Höhe mit ihren waren.
Und drosch ihm mit Kraft eins auf die Nase. Knirschen unter ihrer Faust.
Jetzt erst trat sie einen Schritt zurück, um ihm Platz zum Fallen zu geben und dem Blut auszuweichen, das zwischen Popeskus Händen hervorsprudelte. Sie drehte sich auf dem Absatz um, während alle bis auf Grossi an dem Tisch aufsprangen, und warf im Weggehen einen Blick über die Schulter.
„Sah für mich aus, als hätte er nach Cochones gesucht. Dem Mann konnte geholfen werden.“
Sie war die Jungenspiele bis zum Erbrechen leid.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Katja Piel

Autorin Fantasy & Thrill

Buchcover Design

individuelle Designs

rasseweib's Blog

This WordPress.com site is the cat’s pajamas

Bettinas Welt

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage! Auf diesen Seiten erfahrt Ihr mehr über mich, meiner Leidenschaft zum Schreiben und Lesen, über meine Projekte & Bücher bei denen ich mitwirken durfte, und über meine Tätigkeit als Schriftstellerin. Ich schreibe Kurzgeschichten, Gedichte, Romane aus verschiedenen Genre. Unter den Menüpunkten Aktuelle Beiträge, Archiv und Kategorien findet Ihr Publikationen meiner Werke. Vielen Dank, dass ihr vorbeigeschaut habt und jetzt Viel Spaß beim Stöbern!

wartezeitblog

Mein Leben vor und nach der Transplantation

fremde Welt

Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune. - Goethe

Regenbogentraum

Autorenblog von Juliane Seidel

Darkside

Autorenblog von Tanja Meurer

%d Bloggern gefällt das: